Social Media – Next Level

Sechs Rollenwechsel, die erfolgreiche Markenführung massiv verändern.

Arbeiten Sie in der Werbung oder im Marketing?

 

Dann dürfte Ihnen in absehbarer Zeit kaum langweilig werden. Selbst Marken, die ein Millionenpublikum ansprechen müssen, kommen auf Dauer nicht daran vorbei, ihre bestehenden und potenziellen Kunden einzeln oder nach verhaltens- oder interessens-konformen, kleinen Gruppen anzusprechen. Es gibt also was zu tun.

In diesem Spiel der immer feiner granulierten Relevanz, wird individuelle Markenerfahrung zum zentralen Wettbewerbsfaktor unserer Ökonomie. Doch dort, wo jedes Zielgrüppchen sein möglichst exakt gewürztes Kommunikationssüppchen gekocht bekommen soll, wird die Lieferung und Versorgung schnell zum Produktions- und Kosten-Problem.

Neue Optionen der digitalen Technologie verlangen nach immer mehr kommunikativen Assets.

 

Exekutive Kleinteiligkeit, die Marken und Etats vor komplexe Fragen stellt, deren Beantwortung nur dann gelingt, wenn tradierte Komfortzonen aufgegeben werden. Dazu gehört nicht nur die klassische Aufgabenteilung zwischen Medien und Agenturen. Auswirkungen auf Organisation, Budgets, Prozesse und der Zugang zu Talent und Content sind ebenso die Folge, wie eine massive Veränderung darin, wie wir Kommunikation auf der digitalen Bühne in Zukunft entwickeln, beauftragen und steuern werden. Die Rollen ändern sich.

SECHS ROLLENWECHSEL, DIE DIGITALE MARKENFÜHRUNG IN ZUKUNFT ENTSCHEIDEND VERÄNDERN.

TESTHEAD

Elon Musk hat mehr Follower als Tesla,

Steve Jobs hatte mehr Likes als Apple und Kermit der Frosch hat mehr Fans auf Instagram als die Sesamstrasse. Wir verweigern Marken und Institutionen immer mehr die Treue. Menschen suchen nach Vertrauen und Orientierung im Individuellen. Authentizität wird zur Kompassnadel bei der Orientierung in einer exponentiell beschleunigten und unsicheren Welt. Die Digitalisierung weckt die Sehnsucht nach Wahrheit, Stabilität und der Sicherheit persönlicher Erfahrung. 

The future of branding is personal.

TESTHEAD

Die Digitalisierung hat einen massiven Machtwechsel verursacht.

Wir alle nutzen Online-Kanäle als Gestalter eigener Botschaften und sind so zu einflussreichen medialen Sendern geworden. 80 % aller Online-Beiträge sind bereits heute User generated Content! Ob als Co-Creator, Tutor, Trainer, Autor, Produzent von Markengeschichten oder Schleichwerbefigur – Content-Creators gehören zum unverzichtbaren ökonomischen Kapital der globalen Werbewirtschaft. 

Doch das Vertrauen "von der Stange" wird zunehmend kritisch hinterfragt.

Die Rebellion gegen die digitale Verdummung wächst.

Mit Social Media sind auch die Vorbehalte gestiegen, mit denen wir publizierte Inhalte betrachten. Der massive  Anstieg von Influencer-Botschaften lässt  die Charakterstärke ihrer Empfehlungsqualität sinken. Kein Wunder. Bereits der Begriff „Influencer“ positioniert selbst den aufrichtigsten Content-Creator zum Manipulator. Immer mehr Menschen empfinden Inluencer als unglaubwürdig. Fake & Fraud in der Szene tut sein Übriges. Eine neue Kundengeneration versteht unter guter Produktkommunikation etwas anderes als Beeinflussung.

Höhere Ansprüche werden lauter.

 

Kunden werden kritischer und anspruchsvoller.

Sie suchen zunehmend nach Sinn, fordern Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung. Sie wollen "erfahren", "erleben", "erschaffen" und vor allem  – sie wollen „Vertrauen“ können. Werte wie Substanz,  Authentizität, Erfahrung, Fairness, Transparenz und Nachhaltigkeit gewinnen massiv an Bedeutung.

Konsum ist mehr, als die Möglichkeit zum Erwerb. 
 

Die Vermessung von Qualität in Popularität ist erwiesener Unsinn.

Relevanz schlägt Reichweite. "Likes"zu sammeln, ist in Zukunft zu wenig. Es geht um die Substanz. Die Zeitenwende nach Corona wird von zwei entscheidenden Diskursen beherrscht werden: 

• dem globalen Klimawandel sowie 
• der medialen Überhitzung unserer Gesellschaft

Wer zukünftig auf der digitalen Bühne eine Hauptrolle spielen will, wird nach seinen gelebten Antworten auf diese Fragen gemessen. Und das, von einem immer kritischer werdenden Publikum. 

 Es geht ums Weiterdenken, Handeln und Beweisen. 

Die Kritik an Social Media wächst.

Gleichzeitig steigt die globale Nachfrage nach authentischen und  glaubwürdigen Ressourcen – und damit der Marktwert von Vertrauen. "Trust" wird zur Leitwährung einer immer schneller und instabiler werdenden Medien- und Kommunikationswelt. 

DAS GENERIEREN VON VERTRAUEN WIRD WERTVOLLER ALS DAS SAMMELN VON DATEN.

Impressum & Datenschutz

IMPRESSUM:

AGENC GmbH

Neuer Wall 50, 20354 Hamburg
Deutschland

E-Mail: info@agenc.de

Geschäftsführer:
Michael Heine

Handelsregister: Amtsgericht Hamburg HRB 92748,
Ust.Id-Nr: DE 240309602

Rechtlicher Hinweis:
Jede auszugsweise oder gewerbliche Nutzung bedarf der vorherigen schriftlichen Genehmigung der AGENC GmbH.

Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 55 Abs. 2 RStV
Michael Heine

Datenschutz:

Grundsätzliches

Die AGENC GmbH hält Datenschutz und die Sicherheit von personenbezogenen Daten für sehr wichtig. Aus diesem Grund halten wir uns strikt an das Bundesdatenschutzgesetz. Im Weiteren informieren wir sie darüber, welche Daten möglicherweise bei dem Besuch der Seite agenc.de erfasst und zu welchem Zweck diese erhoben werden.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und in dem Umfang erhoben, wie sie diese Daten von sich aus uns z. B. im Rahmen einer Registrierung oder Bewerbung zusenden. Natürlich werden diese Daten vertraulich behandelt und nur zu dem ursprünglichen Anlass der Zusendung verwendet. Die von ihnen übermittelten Daten werden weder von uns, noch von uns beauftragten Personen, Dritten zur Verfügung gestellt. Es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig, sie haben uns ihr Einverständnis erteilt oder eine behördliche Anordnung liegt hierzu vor.

 

Cookies

Wir verwenden zur Erleichterung des Besuchs unserer Webseite Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ihrer Festplatte abgelegt und in Abhängigkeit Ihrer Browsereinstellungen bzw. einem festgelegten Zeitraum automatisch wieder gelöscht werden. Sie können ihren Browser jederzeit so einstellen, dass sie die Verwendung von Cookies zulassen, ausschließen bzw. der Einsatz von Cookies Ihrer Bestätigung bedarf.

 

Google Analytics

AGENC nutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die im Fall eines Besuchs unserer Seite auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse und Verbesserung der Benutzung dieser Seite ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Seitennutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse werden in der Regel an Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Wir haben Google Analytics dahingehend im Code erweitert, dass die Anonymisierung der IP-Adressen gewährleistet ist. Hiernach sind keine personenbezogenen Daten mehr vorhanden. Google benutzt diese Informationen, um die Nutzung dieser Seite auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieser Seite verbundene Dienstleistungen, zu erbringen. Besucher dieser Seite können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Seite voll umfänglich nutzbar sind. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Sie können die Erfassung durch Google Analytics außerdem verhindern, indem sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:

Google Analytics deaktivieren

 

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht, bei AGENC über die von ihnen, bei uns gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen. AGENC wird gern auf alle angemessenen Anfragen zur Einsicht, Berichtigung, Ergänzung oder Löschung von personenbezogenen Daten reagieren. Wenden sie sich bitte hierzu an folgende Adresse:

datenschutz@agenc.de
AGENC GmbH
Datenschutzbeauftragter
Große Bleichen 68
20354 Hamburg

Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen